AR/VR-Lab

Seit vielen Jahren gewinnen wir in unserem Schulwegcheck-Programm Informationen über subjektive Bewertungen und über das Fußgängerverhalten von Kindern und Jugendlichen im Straßeverkehr, insbesondere als Fußgänger und Radfahrer. Eine unschätzbare Datengrundlage von über 40.000 Datensätzen zur Bewertung von realen Schulwegen fließt nun in die Entwicklung von Testsituationen ein:

Mit unserem neuen AR/VR-Lab erforschen wir jetzt das Verhalten von Fußgängern in der virtuellen Welt und gleichen diese Ergebnisse mit Realräumen ab, um Testmethodik und Ergebnisse zu validieren. Auf diese Weise können wir Situationen simulieren und erforschen, die in der realen Welt aus forschungsethischen Gründen nicht beobachtbar und testbar sind. Das Ergebnis wird sein, Vorschläge zu konkretisieren, wie unsere reale Welt sinnvoll zu gestalten ist und welche Chancen es für eine moderne Mobilitätsbildung gibt, um auch von schwächeren Personengruppen sicher und attraktiv benutzt werden zu können.

Wir sind auf dem technischen Stand der Zeit und setzen hierfür moderne VR-Brillen ein. Zum Sortiment gehören z.B. die HTC Pro Eye, Pimax Vision 8 K oder Velve Index, wir basteln aber auch gerne mal selbst Brillen mit Jugendlichen in Schulen. Willkommen im Zukunftslabor!

EasyCookieInfo